Krankenpflegeförderverein

Nötiger denn je 

Die Diakoniestation Bad Wildbad wird dankenswerter Weise von den Krankenpflegefördervereinen des Einzugsgebietes unterstützt.

Immer wieder ist zu hören, dass die Krankenpflegefördervereine durch die Einführung der Pflegeversicherung überflüssig geworden seien.
Dem wäre tatsächlich so, wenn die abrechenbaren Pflegesätze dem tatsächlichen Aufwand entsprächen und die besondere Situation einzelner Patienten darin Beachtung fände. Statt dessen gibt es Pflegemodule, die unterschiedslos auf alle Patienten anzuwenden sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Mensch allein lebt und menschliche Nähe braucht, ob einer gerade in einer besonders kritischen Situation ist und Zuspruch benötigt, ob pflegende Angehörige Rat, Begleitung und Anleitung brauchen.

Die Diakoniestation Bad Wildbad ist dem christlichen Menschenbild verpflichtet. Deshalb sehen wir den pflegbedürftigen Menschen in seiner Ganzheit (Geist, Seele und Leib). Weil alle Menschen in Gottes Augen wertvoll sind, bieten wir Menschen eine Begleitung an, die die Würde des Einzelnen achtet und respektiert. Deshalb ergänzt die seelsorgerliche Begleitung die pflegerischen Tätigkeiten.

Die Krankenpflegefördervereine tragen durch ihren Beitrag wesentlich dazu bei, dass unsere Diakoniestation ihrem diakonischen Auftrag treu bleiben kann. Nur so behält sie ihren unverwechselbaren Charakter als Dienst am Nächsten, der vom Evangelium und vom Glauben an Christus getragen wird.

Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 20,50 Euro. Mitglieder erhalten bei Leistungen, die weder mit der Kranken- noch der Pflegekasse abgerechnet werden können, einen Nachlass.

Allerdings sind diese Vergünstigungen nicht Sinn und Hauptaufgabe des Vereins. Als "Förderverein” unterstützt und fördert der Verein die Arbeit der Diakoniestation ideell und materiell. Die Förderung und Sicherstellung der Gemeindekrankenpflege auf hohem und qualifiziertem Niveau steht im Mittelpunkt. Diese Unterstützung ist nötiger denn je, damit der segensreiche Dienst für die hilfsbedürftigen Menschen im oberen Enztal dauerhaft erbracht werden kann.
  
Werden auch Sie Mitglied im Krankenpflegeförderverein. Weitere Infos bei
Frau Schlüter, Tel. (07081) 8291 oder Frau Gall, Pflegedienstleitung, Tel. (07081) 8291.

 

Flyer im PDF-Format zum Runterladen

Mitgliedschaftserklärung

zum Krankenpflegeförderverein Höfen

zum Krankenpflegeförderverein Calmbach

zum Krankenpflegeförderverein Bad Wildbad

zum Krankenpflegeförderverein Aichelberg

zum Krankenpflegeförderverein Enzklösterle