Heilig Abend im Gemeindehaus

 

Unter dem Motto „Gemeinsam den Geburtstag Jesu feiern“ luden ein Mitarbeiterteam der Kirchengemeinde zum ersten Mal am Heiligen Abend ins Gemeindehaus ein. Eingeladen waren alle, die den Heiligen Abend gerne in Gemeinschaft mit anderen Menschen verbringen wollten. Und so fanden sich denn nach den Gottesdiensten 38 Personen im Gemeindehaus ein. Von 8-85 Jahren waren alle Generationen vertreten.

Zum Empfang gab es einen warmen Punsch. Danach folgte im festlich geschmückten Saal ein 4-Gänge-Menü vom Buffet. Zwischen den einzelnen Gängen wurden unter musikalischer Begleitung Weihnachtslieder gesungen.

Und dann gab es noch eine weihnachtliche Geschichte, erzählt nach einer Vorlage von Leo Tolstoi.

Im Mittelpunkt der Geschichte stand der Schuster Martin, dem Jesus im Traum erscheint und ihm seinen Besuch für den kommenden Tag ankündigt.

Der Schuster Martin kann den kommenden Tag kaum abwarten und kaum einmal lässt er das Fenster seiner Werkstatt aus den Augen, um nur ja nicht die Ankunft des Christkindes zu verpassen.

Verschiedene Personen begegnen ihm an diesem Tag: Ein durchfrorner Straßenkehrer, den er in seinen Laden hereinholt und ihm eine Tasse heiße Suppe anbietet. Einer armen Frau mit einem kleinen Kind schenkt er die kleinen Kinderschuhe, die er vor vielen Jahren für die eigenen Kinder angefertigt hatte. Die hatte er bis heute aufgehoben, weil sie besonders gut gelungen waren und er darauf stolz war.

Am Abend setzte er sich enttäuscht in seinen Schaukelstuhl. Enttäuscht, weil das Christkind nun doch nicht gekommen war. Aber da träumte er wieder, und Jesus zeigte ihm im Traum in Straßenkehrer und die arme Frau mit dem Kind und sagte zu ihm: In diesen bin ich zu dir gekommen. Ich bin da gewesen. Wahrlich, ich sage dir: Was du getan hast einem von diesen bedürftigen Menschen, das hast du mir getan.

An diesem Abend im Gemeindehaus war jeder bedürftig - und zugleich durfte jeder den anderen beschenken: Mit Geschenken, einem Lächeln, strahlenden Augen, helfenden Händen. Eine Neuauflage wird es wohl wieder geben, dann am 24.12.2009.