Gemeinde-/Mitarbeiterfreizeit 2008

Vom 25.-28. März haben 35 Erwachsene, Jugendliche und Kinder gemeinsame Tage auf dem Thomashof bei Karlsruhe verbracht.

Die Freizeit stand unter dem Thema "Mitarbeiter sein". Pfarrer Werner Schmückle vom Ev. Gemeindedienst konkretisierte dies für die Erwachsenen jeden Morgen: Berufung, Gaben, Miteinander leben - das waren die morgenlichen Themen.

Für die Kids und Teens gab es jeweil sein eigenes Programm.

Nebenbei blieb aber viel Zeit zum Gespräch, zu gemeinsamen Aktionen und zu einem Ausflug in den Ostergarten Linkenheim-Hochstetten.

 

Neuauflage 2009: 14.-17. April

Auch im kommenden Jahr wird es sie wieder geben, die Freizeit für Gemeindeglieder und Mitarbeiter, Familien und Singles, Junge und Junggebliebene!

 

Einfach vormerken!

 

 

Impressionen von der diesjährigen Freizeit

Keiner Bilderbogen zur Freizeit

Bild links: Tagungsstätte Thomashof

Bild Mitte: Andachtsraum

Bild rechts: Tischtennis mit einer Fliegenklatsche

Bild links und Mitte: Fliegen sind leichter zu treffen ...

Bild rechts: Gar nicht so einfach, zu zweit eine Schlaufe binden

Bild links: "Zum Glück darf ich morgen wieder beide Hände benutzen"

Bild Mitte und rechts: Gummistiefel anziehen, eine Jacke und einen Hut - ohne dass der Ballon zu Boden geht ..

Bild links: Beim Stationenlauf "Alles rund um die Schokolade"

Bild Mitte: Beim Puzzlen ... schlagen die Jungen die Alten um Längen

Bild rechts: Kreativität pur: Ein Ostergarten

Drei weitere Ostergärten als Ergebnis intensiver küstlerischer Gruppenarbeit

Bild links: Noch ein Ostergarten aus Parkettriegeln

Bild Mitte: Im Ostergarten Linkenheim (über zwei Stockwerke geht die Reise 2000 Jahre in die Vergangenheit

Bld rechts: Die Reise beginnt in einem Gefängnis, Sinnbild für die Gefängnisse, in denen wir leben: Haß, Eifersucht, Geiz, verschmähte Liebe, Gier ...

Bild links: Mit Jesus ziehen wir in Jerusalem ein

Bild Mitte und rechts: Ein Obergemach mit einer langen Festtafel - wie beim letzten Mahl Jesu mit seinen Jüngern

Bild links: Jesus im Garten Gethsemane - Ist´s möglich, dann lass diesen Kelch an mir vorübergehen - aber nicht mein, sondern dein Wille geschehe

Bild Mitte: Die nackte Angst um das eigene Leben manfestiert sich im Hahnenschrei

Bild rechts: Pilatus - Statthalter ohne Rückgrat? "Ich wasche meine Hände in Unschuld"

Bild links: Das Kreuz Jesu, an dem wir symbolisch die Ketten unseres Lebens ablegen durften

Bild Mitte und rechts: Im Raum der Auferstehung vereint bei einem isralitischen Volkstanz (Hava nagila)

Bild links und Mitte: Der Raum der Auferstehung - ein aromatisierter Wohlgenuss für alle Sinne

Bild rechts: Beim Spieleabend auf der Reise nach Jerusalem

Bild links: Beim "Stifte versenken" war Geschicklikeit gefragt

Bild Mitte und rechts: Eine Stärkung zwischendurch - damit alle durchhalten

Intensive Gespräche und Beratungen beim Prominentenquiz

Alt und jung im lebendigen Miteinander